Unfall­scha­den mel­den

Über­mit­teln Sie Ihre Scha­den­mel­dung online. Die Anwäl­te mel­den sich schnellst­mög­lich bei Ihnen, um das wei­te­re Vor­ge­hen mit Ihnen zu bespre­chen.

Drop a file here or click to upload Choo­se File
Maxi­mum upload size: 8.39MB

Anga­ben zu Ihrer Per­son:

Grund­sätz­lich ist die Beauf­tra­gung eines Rechts­an­walts mit Rechts­an­walts­ge­büh­ren ver­bun­den. Im Fal­le eines Ver­kehrs­un­falls sind die­se jedoch vom Unfall­ver­ur­sa­cher als Kos­ten der not­wen­di­gen Rechts­ver­fol­gung zu erset­zen. In vol­lem Umfang wer­den die­se Kos­ten jedoch nur vom Unfall­geg­ner getra­gen, sofern die­ser allein Ver­ur­sa­cher des Unfalls war. Im Fal­le einer Haf­tungs­tei­lung sind die ent­spre­chen­den Kos­ten eben­falls zu tei­len. Hier besteht jedoch die Mög­lich­keit einer Über­nah­me der Rechts­an­walts­ge­büh­ren bei einer Abwick­lung über die Kas­ko­ver­si­che­rung. Vor­aus­set­zung ist das Bestehen einer Kas­ko­ver­si­che­rung. Mög­lich ist selbst­ver­ständ­lich eben­falls eine Abwick­lung über Ihre Recht­schutz­ver­si­che­rung.

Die mit * mar­kier­ten Fel­der müs­sen aus­ge­füllt wer­den (Pflicht­fel­der).

Hin­weis

Wenn Sie Ihren Fall vor­ab mit dem Anwalt tele­fo­nisch bespre­chen wol­len, ent­ste­hen für Sie kei­ne Kos­ten. Die Anwäl­te bera­ten Sie wegen des wei­te­re Vor­ge­hens und klä­ren auch, ob und ggf. in wel­cher Höhe Kos­ten ent­ste­hen. Erst dann ent­schei­den Sie, ob Sie die Anwäl­te beauf­tra­gen möch­ten.

0531 482527–45